Autoren Beiträge vonJanosch Lenhart

Janosch Lenhart

456 BEITRÄGE 2 KOMMENTARE

2

Deutschlands erster Radiocoach Patrick Lynen motiviert Euch ab sofort bei radioHNA!

Der Mann ist unschlagbar in der Beratung, wenn es um kraftvolle Gedanken zu Veränderung, Neuanfängen, Persönlichkeitsentwicklung, Motivation, Kommunikation, Intuition, psychologischen Prozessen, menschlichen Mustern und zwischenmenschlichem Erleben geht. Alles sehr kompakt und verständlich präsentiert, mit vielen Beispielen und liebevollen Illustrationen.

Patrick begeistert seit 15 Jahren als Coach & Redeprofi. Er sensibilisiert in seinen Vorträgen menschliche Muster und zwischenmenschliches Erleben.

Ab sofort immer montags bis freitags um 9:10 Uhr und um 13:15 Uhr bei radioHNA!

Wenn Ihr die aktuelle Folge vom 17. April verpasst habt, dann hört sie Euch hier nochmal an:

Aus dem Archiv:



2

Phillip von Senftleben, der selbsternannte “George Clooney für Arme” behauptet, dass er es schafft, von wildfremden Frauen die Telefonnummern zu erflirten…

Ob‘s klappt? Sie hören es täglich um 7:40 Uhr und um 15:45 Uhr bei radioHNA.

Der Flirter vom 16.04.2015

Der Flirter vom 15.04.2015

Der Flirter vom 14.04.2015

Der Flirter vom 13.04.2015

Der Flirter vom 09.04.2015

    1

    Wir wollen nach Berlin!

    Am Sonntag den 19.04. übertragen wir das Rückspiel der MT Melsungen gegen die Handballer aus Skjern live und in voller Länge bei uns im Programm.

    Anwurf: 16:30 Uhr

    Euer Kommentator: Jens Nähler

    Ab 15:00 Uhr: Warm-up vor der Rothenbachhalle mit Radio HNA!

    Wir machen Euch heiß auf das Spiel mit Musik, Interviews und natürlich könnt Ihr tolle Preise gewinnen.  Nach der Partie gibt es die After-Show Party vor der Rothenbachhalle (Bei Regen im Innenbereich) ebenfalls mit Musik von radioHNA, Interviews mit dem Trainer und Spielern. Alle sind herzlich eingeladen bei diesem einzigartigen Ereignis dabei zu sein und mitzufeiern!

    0

    Die Häftlinge des Kasseler Gefängnisses Elwe wussten schon 1998, dass die US-Band Calexico einmal eine große Nummer werden würde. Damals probten Gitarrist Joey Burns und Schlagzeuger John Convertino aus Arizona mit dem Kasseler Trompeter Martin Wenk in der Küche des Bassisten Volker Zander im Sommerweg.

    Die Amerikaner suchten Tour-Musiker für ihre ersten Konzerte in Deutschland. Der Chef ihrer Berliner Plattenfirma hatte ihnen die beiden Nordhessen empfohlen. „Die können wir nicht nehmen“, sagte Frontmann Burns nach der ersten Session. Aber nach drei Tage Proben in der Unterneustadt applaudierten die Knackis im Knast nebenan.
    Die Elwe ist längst geschlossen, aber Calexico gibt es immer noch. Gerade hat die Formation ihr wunderschönes achtes Album „Edge Of The Sun“ veröffentlicht. Die Karriere der Wüstenrocker ist damit auch eine nordhessische Erfolgsgeschichte. Zander hat die Band erst vor zwei Jahren verlassen, aber Wenk (44), der aus dem kleinen Dorf Nentershausen-Weißenhasel bei Rotenburg stammt und in Berlin lebt, bläst immer noch die Trompete.

    Seine typischen Mariachi-Klänge hört man auch auf den neuen Songs wie dem mexikanisch angehauchten Party-Kracher „Cumbia De Donde“. Das neue Album mit seinen Balladen, den Pop-Melodien und Reggae-Anleihen ist vielleicht das beste, seitdem „Feast Of Wire“ 2003 den Weltruhm der Band begründete.

    Burns und Convertino sind nach wie vor die Köpfe von Calexico, aber auch Wenk ist nach 17 Jahren nicht mehr wegzudenken. Dabei war er nur Hobbymusiker, als sein Schwager Christof Ellinghaus, Gründer der Plattenfirma City Slang, ihn zu Calexico brachte. Als Kind spielte er im Bläserchor des Dorfes. Am Kasseler Staatstheater bekam er Trompetenunterricht.
    Als er als Teenager Punk hörte, legte er die Trompete beiseite. Erst als Mitglied des Kasseler Rundfunktanzorchesters stand er wieder auf der Bühne. Da hatte er schon eine Ausbildung zum Augenoptiker gemacht. Später arbeitete er als Autodesigner. Seinen Jahresurlaub verbrachte er mit Calexico auf Tour – bis sein Chef sagte, er müsse sich entscheiden. Seitdem ist Wenk Berufsmusiker.

    Er war auf einem Album der gefeierten kanadischen Bank Arcade Fire zu hören, tourte mit Bosse, Judith Holofernes sowie Prag, der Band von Schauspielerin Nora Tschirner. Und natürlich immer wieder mit Calexico.
    Wenn er mit den anderen Musikern manchmal irgendwo im Hotel eincheckt, trifft er die Jungs von Milky Chance, Nordhessens erfolgreichstem Pop-Export. Wenn er hört, dass Clemens Rehbein und Philipp Dausch auch im A.R.M und der Mutter unterwegs sind, muss er lachen: „In den Clubs war ich früher auch immer.“
    Vorigen Sommer wollten Calexico im Kasseler Kulturzelt eigentlich eine Mariachi-Version des Milky-Chance-Hits „Stolen Dance“ spielen. Aber Burns, sagt Wenk, „hat sich dann doch nicht getraut.“

    (Von Matthias Lohr, HNA-Kulturredaktion)

    5

    Radio HNA “VIP-News” – Tim Bendzko

    Radio HNA “VIP-News” – Uwe Ochsenknecht

    Radio HNA “VIP-News” – Rihanna und der Biber Justin

    Radio HNA “VIP-News” – Alan Silvestri

    Radio HNA “VIP-News” – Echo Verleihung

    Radio HNA “VIP-News” – Sarah Jessica Parker

    Radio HNA “VIP-News” – Brit Awards

    Radio HNA “VIP-News”

    Radio HNA “VIP-News” – Kinostarts

    Radio HNA “VIP-News”

    Radio HNA “Vip-News”

    (Fotos: dpa)

    0

    Vom 2. bis zum 5. Juli feiert Baunatal Stadtfest und radioHNA ist natürlich auch vor Ort. Und zwar rocken wir 4 Tage lang den Europaplatz. Jeden Tag gibt es besondere Aktionen.

    Am Samstag, den 4. Juli wartet etwas ganz spezielles für Bands und Musiker aus Kassel und Umland. Dann heißt es wieder: „Kennste? Kennste! – Welthits für Baunatal“

    Wir suchen bis zu 15 Bands/ Musiker, die sich mal an was ganz neuem versuchen wollen. Wir geben jeder Band einen Song vor; dabei kann von Helene Fischer bis Metallica alles vorhanden sein. Eure Aufgabe: Ganz einfach. Spielt diesen Song. Ob 1 zu 1 nachgespielt oder ganz neu interpretiert, euch sind keine Grenzen gesetzt; hier ist eure Kreativität gefragt.

    Und so wird der Ablauf aussehen: Ab 15 Uhr geht es los. Wir stellen eine Bühne mit kompletter PA und Backline. Ihr müsst lediglich eure Instrumente mitbringen (genaueres werden wir noch rechtzeitig bekannt gegeben).
    Wir spielen den Original Song einmal vor. In dieser Zeit geht die Band auf die Bühne und spielt direkt im Anschluss ihre Version. Deshalb sollten die Umbauzeiten möglichst gering gehalten werden (ca. 5min).

    Bewerben könnt ihr euch ab sofort per Email. Schreibt uns eine kurze Nachricht an radio@hna.de mit eurem Bandnamen und Kontaktdaten (Name, Telefon, Emailadresse). Der Betreff ist: Stadtfest Baunatal.
    Ende Mai geben wir dann allen Bands/ Musikern bescheid, ob ihr mit dabei seid. Ab dann habt ihr bis zur großen Gaudi genügend Zeit euren Song vorzubereiten.

    Bei der Aktion steht der Spaß im Vordergrund; und die Möglichkeit seinen Horizont zu erweitern und vielleicht sogar neue Kontakte zu anderen Bands aufzubauen.

    Jede aktive Band bekommt eine Kiste Bier + Bratwurst. Außerdem werden diese in unserem Programm von radioHNA vorgestellt und auf unserer Homepage und Facebook Seite verlinkt.

    Also liebe Kapellmeister: Auf die Plätze, fertig und ab geht die Luzie!

    Kennste? Kennste! 2014

    NEWS