So so, du möchtest also zum Radio? Hast du dir das auch gut überlegt?! Es gibt jede Menge Jobs da draußen, in die du reinschnuppern könntest, bei denen du mit weniger bekloppten extravaganten Leuten zusammarbeiten würdest, die Arbeitszeiten besser sind und du mehr Geld verdienst.

Das stört dich nicht? Gut, aber sag nicht wir hätten dich nicht gewarnt

Nun zum Wesentlichen:

Wenn du meinst, du bist bei uns goldrichtig und möchtest unsere Redaktion als PraktikantIn unterstützen, gibt es einige Punkte, die du erfüllen solltest:

–          Du solltest mindestens 16 Jahre alt sein ( Das hängt einfach mit den Arbeitszeiten zusammen, die gern mal nach vorne oder hinten ausbrechen und du ab 16 nach dem Jugendschutzgesetz flexibler arbeiten kannst)

–         Das Praktikum ist in Kassel. Es wäre also von großem Vorteil, wenn du in Kassel  und Umgebung wohnst oder hier eine Wohngelegenheit findest. (die dich im Zweifel nichts kostet, denn: )

–        Das Praktikum ist unbezahlt. Was wir extrem schade finden, sich aber leider nicht ändern lässt.

–    Ein Praktikum bei uns dauert mindestens 4 Wochen

–         Du solltest übliche Office-Programme (Excel, Word und evtl. Powerpoint und bestenfalls auch WordPress) beherrschen

–         Im Radio wird viel geredet, nicht nur on Air, deswegen solltest du keine Angst haben auch auf fremde Menschen offen und freundlich zuzugehen

–         Außerdem brauchst du gute Grammatik- und Rechtschreibkenntnisse, denn auch bei uns wird viel geschrieben (Schönschrift ist uns dafür egal  ^^)

–         Hohes Interesse an und Verständnis von aktuellen politischen und kulturellen Themen setzen wir ebenfalls voraus

Darüber hinaus erhöhen sich Deine Chancen auf ein Praktikum deutlich, wenn…

–         du schon Erfahrung im redaktionellen Bereich hast (Schülerzeitung, Uni, andere Praktika, etc.)

–         du schon mit Audioschnittprogrammen gearbeitet hast (magix, audacity, protools, etc)

–         du uns bereits erste Hörbeispiele schicken kannst (das können auch bisher unveröffentlichte Beiträge sein, die du zu Hause produziert hast)

–         du auch privat sehr netzaffin bist und du bereits ein eigenes Blog und/oder gut gepflegten Twitteraccount hast

Wir bekommen im Monat rund Dreiunddrölfzig Bewerbungen. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nicht jede Bewerbung gleich beantworten können. Wenn ihr für das Praktikum geeignet seid, dann melden wir uns bei euch. Versprochen.

Insidertipps für deine Bewerbungsunterlagen

Klar, auch bei uns gehören Anschreiben, Lebenslauf mit Foto und gegebenenfalls Praktikumsbelege zur Bewerbung. Gleichzeitig solltet ihr uns aber mit eurer Bewerbung  auch zeigen, dass ihr euch bereits mit dem Profil von Radio HNA auseinandergesetzt habt. Welche Aufgaben könntet ihr euch während eures Praktikums bei uns für euch vorstellen? Welche Themen interessieren euch brennend? Wie ist eure Meinung zum Programm und zur Musik von Radio HNA? Und, und, und …

Zeigt uns mit eurer Bewerbung euren persönlichen, knackigen Schreibstil und eure Kreativität. Dafür verzichten wir auch gern auf Infos, wie die Jobs eurer Eltern oder das letzte Zeugnis.

Unterm Strich: Überrascht und begeistert uns!

Und was gibt’s dafür?

Bei uns erwartet dich ein bunter Haufen erfahrener und passionierter Radiomacher, die ihr Wissen gern teilen. Du hast während deines Praktikums viel eigene Verantwortung und die Möglichkeit dich selbst an verschiedensten Themen, Radioformaten und hinterm Mikrofon auszuprobieren. Am Ende bist du um viele Erfahrungen reicher, hast was fürs Leben gelernt ( ! ) und kannst eigene Audioproduktionen vorweisen.

Unseren Kaffee können wir nämlich eigentlich ganz gut alleine kochen und stehen eher auf Leute mit Persönlichkeit.

Also auf auf, haut in die Tasten und schickt uns eure Bewerbung an:  anw@hna.de

TEILEN